Essays

Versuch über das politische Urteil angesichts der Angst in konkurrenzgetriebenen Gesellschaften

Versuch über das politische Urteil angesichts der Angst in konkurrenzgetriebenen Gesellschaften

«Fürchtet euch nicht!» Erzengel Gabriel Vorbemerkung Ausgehend von der objektiven Nähe verschiedener politischer Diskurse, ist dieser Essay der Versuch, deren gemeinsame Grundlage in der existentiellen Angst der Menschen in konkurrenzgetriebenen Gesellschaften zu zeigen; verursacht durch die im Kapitalismus an alle Menschen herangetragene masslose Forderung nach Leistung vor Anerkennung. Alle Ideen und Begriffe innerhalb der Leistungsgesellschaft … vorwärts


Rezensionen

Entfremdung in der Falle postfordistischer Ideologie – ein Plädoyer

Entfremdung in der Falle postfordistischer Ideologie – ein Plädoyer

Entfremdungskritik ist nach wie vor ein Gegenstand philosophischer und sozialwissenschaftlicher Debatten (Jaeggi 2005; Henning 2015; Rosa 2013; Zima 2014). Während Entfremdung vor allem in den Theorien der modernen westlichen Philosophie wie bei Rousseau, Hegel und Marx eine tragende Rolle gespielt hat, zielen aktuelle Diskussionen um Entfremdung vor allem auf Probleme der subjektiven Verarbeitungsweisen der Menschen. … vorwärts


Rezensionen

Herbert Rünzi: Mit Marx über Marx hinaus

Herbert Rünzi: Mit Marx über Marx hinaus

Herbert Rünzis umfangreiches Werk wendet sich an Leserinnen und Leser, die an der marxschen Kapitalanalyse interessiert und gleichzeitig offen sind, Neues zu lernen. Es ist kein Werk, das die politische Agitation bzw. den politischen Kampf unmittelbar befördern will. Beabsichtigt ist vielmehr eine wissenschaftliche Auseinandersetzung mit der marxschen Analyse. Anhand genauer Lektüre und mit rigoroser intellektueller … vorwärts


Diskussion

Cinzia Arruzza “riflessioni degeneri”: Zum Zusammenhang von Patriarchat und Kapitalismus. Reflexionen über feministische Theorieansätze

Cinzia Arruzza "riflessioni degeneri": Zum Zusammenhang von Patriarchat und Kapitalismus. Reflexionen über feministische Theorieansätze

Einleitung Patriarchat und Kapitalismus werden oft als zwei Unterdrückungsformen betrachtet, die zwar autonom, aber dennoch miteinander verwoben sind. Die reduktionistische, aber richtige Feststellung, dass patriarchale Verhältnisse vor dem Kapitalismus existierten, soll diese schematische Betrachtung des Verhältnisses zwischen Patriarchat und Kapitalismus untermauern. Letztere sollen, so hört man oft, mitsamt dem Rassismus, der ebenfalls als autonomer und … vorwärts


Diskussion

Nationalismus und lokale Demokratie

Nationalismus und lokale Demokratie

Brexit und darüber hinaus (9) Die Niederlage für Labour ist vernichtend. Statt Boden gut zu machen und den Konservativen unter Boris Johnson zumindest eine absolute Mehrheit zu verwehren, hat die Partei bei den britischen Wahlen gegenüber 2017 nicht weniger als 8,1 Prozentpunkte und 59 Parlamentssitze verloren. Drei Erklärungen werden angeboten. Jeremy Corbyn hat als Leader … vorwärts


Diskussion

Labours Investitions- und Regenerationsprogramm

Labours Investitions- und Regenerationsprogramm

Brexit und darüber hinaus (8) Mit ihrem Wahl-Manifest «It‘s time for real change» versucht die britische Labour Party den Befreiungsschlag aus der Brexit-Falle. Mit einem ökonomischen Investitions- und Regenerationsprogramm sollen die sozialen Verheerungen der Austeritätspolitik und des Neoliberalismus korrigiert werden. Zugleich wird damit versucht, die Debatte vor den Wahlen vom 12. Dezember vom ewigen Brexit-Streit … vorwärts


Essays

Massenpsychologie und Orgonon

Massenpsychologie und Orgonon

Wilhelm Reichs Verbindung von Sexualität und revolutionärer Politik war eine Pionierleistung. Sie hat, im Widerstreit, sogar Resonanz bis in die Populärkultur gefunden. Und seine kritischen Analysen zum Alltagsbewusstsein sind weiterhin anregend und fruchtbar. Bei der mir vorliegenden Ausgabezur «Massenpsychologie des Faschismus» muss es sich wohl doch um einen späteren Raubdruck handeln. Obwohl: Das Kleinformat, 14 … vorwärts


Rezensionen

Andrew Williams: Die Japanische Rote Armee Fraktion

Andrew Williams: Die Japanische Rote Armee Fraktion

William Andrews’ Publikation basiert auf Texten, die er ursprünglich im Band Dissenting Japan publiziert hat. Das Buch stellt eine Chronik der Ereignisse dar, die bisweilen summarisch geschildert werden. Die gelegentlich zitierte Fachliteratur auf japanisch mag den meisten zwar nicht weiterhelfen, doch finden sich im Buch auch zahlreiche Verweise auf englischsprachige Texte. Abgesehen von wichtigen Details … vorwärts


Diskussion

Hegemonie und Personenkult

Hegemonie und Personenkult

Der neue britische Premierminister Boris Johnson bedient sich im Instrumentenkasten des Populismus. Man kennt das Muster solcher Charaktermasken mittlerweile auf der ganzen Welt. Doch anhand von Johnson lassen sich neue Facetten zur Auflösung der herkömmlichen Politik wie auch zum Verlust der bürgerlichen Hegemonie studieren. Die volatile Situation ist umso gefährlicher. Labour versucht dagegen zögerlich, ein … vorwärts